1000Seeds

Cannabis-Heidelbeer-Dampf-Pudding

Cannabis-Heidelberr-Dampfpudding, backen mit Cannabis, Marijuana-rezepte

Hola Freunde des grünen Backens,

zur Zeit gibt es ja noch frische Heidelbeeren, was passt da besser als diese in einem leckeren Dampfpudding zu verarbeiten und das ganze natürlich wie immer mit der gewissen Wirkung 😉 Das tolle daran ist, dass der Pudding bei niedriger Temperatur gedämpft wird, die Cannabinoide bleiben dadurch vollständig enthalten. Das einzige was Du neben den Zutaten dazu benötigst ist eine Puddingform mit Deckel.

Cannabis-Heidelbeer-Dampf-PuddingZutaten:

  • 100g Heidelbeeren
  • 75g Heidelbeermarmelade
  • 50g Cannabisbutter
  • 100g Butter
  • 150g Zucker
  • 3 große Eier
  • 180g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Milch
  • Puddingform 1,25L mit Deckel

Zubereitung:
Die zimmerwarme Butter und Cannabisbutter (Du kannst natürlich je nach gewünschter Stärker den Anteil der Cannabisbutter erhöhen oder senken) mit dem Zucker in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, dann die Eier dazugeben und gut unterrühren. Anschliessend Mehl, Backpulver, Milch und Salz hinzufügen und alles gut miteinander vermischen.

Cannabis-Heidelbeer-Dampf-Pudding

Dann die Puddingform ausbuttern, etwas Marmelade auf den Boden der Form geben und mit einer Hand voll Heidelbeeren bestreuen. Etwa 1/3 des Teigs darüber streichen und eneut eine Schicht aus Marmelade und Beeren auftragen. Das Ganze noch 2x wiederholen, bis der Teig und die Früchte/Marmelade aufgebraucht sind.

Ist der Pudding eingefüllt, wird die Form mit dem Deckel verschlossen und der Pudding für etwa 2 Stunden in einem Wasserbad auf niedriger Stufe gedämpft. Den Pudding anschließend etwas abkühlen lassen und auf einen Teller stürzen.

Natürlich kannst Du statt Heidelbeeren auch andere Früchte verwenden, je nachdem auf was Du außer Weed noch stehst 😉

Hasta luego, bis die Tage

Euer Juan

[fblike style=“standard“ showfaces=“false“ width=“450″ verb=“like“ font=“arial“] [fbshare type=“button“] [google_plusone size=“standard“ annotation=“none“ language=“English (UK)“]

Share this post
  , , ,


Schreibe einen Kommentar