1000Seeds

Die Ernte bei Cannabis und Weiterverarbeitung

Cannabis-Ernte

Die schönste Belohnung für die Mühe, finanziellen Ausgaben und evtl. das Risiko ist eine große und potente Ernte. Grundsätzlich bringen immer die gesündesten und kräftigsten Cannabispflanzen auch den besten Ertrag.

Cannabisblüten sind 6-12 Wochen (je nach Sorte) nach der Lichtumstellung reif und können geerntet werden. Am besten man erntet, wenn die Harz- und THC-Produktion ihren Höhepunkt erreicht hat.

Es ist wichtig Cannabispflanzen nicht zu früh zu ernten, dies machen besonders Anfänger gerne und verschwenden somit jede Menge Ertrag und die Pflanzen haben noch nicht ihr volles Potential in Bezug auf die Wirkung erreicht.

Die Angaben der Seedbanken was die Blütezeit betrifft, sind als Richtwert zu sehen, schließlich ist letztendlich jede Pflanze einzigartig und Angaben können somit nicht auf den Tag genau gemacht werden. Zum weiteren hängt es stark von den Umgebungsbedingungen ab, in denen eine Cannabispflanze wächst. Sind die Bedingungen nicht optimal oder kamen Stressfaktoren (Kälte, Blattverluste usw.) hinzu, kann die Blütezeit entsprechend länger dauern. Deswegen ist immer ein geschultes Auge und ein wenig Kenntnis notwendig um selbst den idealen Erntezeitpunkt seiner Ladys bestimmen zu können.

ernte

In unserem Artikel wie bestimme ich den richtigen Erntezeitpunkt erfährst du alles darüber und so kann nichts schief laufen. Unser ausführlicher Ernte-Guide mit Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt Auskunft über die professionelle Weiterverarbeitung Deiner hochwertigen Buds, so dass sie ein Höchstmaß an Potenz und Aroma erreichen.

Grow-Infos