1000Seeds

Die besten Sorten für den Outdoor Grow

outdoor-Grow-beste-Sorten

Der Frühling steht vor der Tür, die Zeit des Outdoor Grow kann also langsam beginnen. Es ist einfach ein überwältigendes Erlebnis, die Kraft der Cannbis Pflanzen in freier Natur zu erleben. Das starke Wuchsverhalten, es entstehen Outdoor teilweise regelrechte Bäume und die imensen Ernten, die einem Mutter Natur schenkt sind eine wahre Freude. Und das beste daran – ganz ohne Stromkosten. Keine Beleuchtung und Belüftung ist nötig, das macht die Natur für Dich. Alles wäre so perfekt, würde einem das Wetter nicht oftmals einen Strich durch die Rechnung machen. Leider leben die wenigsten Grower in Regionen mit einem sehr langen, sonnigen Sommer und einem milden Herbst mit wenig Regen. Das Gegenteil ist leider oftmals der Fall und so mancher Gärtner kann ein Lied davon singen, wie niederträchtig Petrus sein kann, wenn er Mitten in der Blütephase langanhaltende Regenschauer schickt.

Die Frage ist also, welche Cannabis Sorten eignen sich für den Outdoor Anbau in Ländern mit einem relativ kurzen Sommer und einem recht regnerischen Herbst, wie z.B. in Mitteleuropa, Nordamerika oder Kanada? Es gibt einige Dinge auf die Du achten solltest, damit Du Dich auch wirklich an üppigen Ernten erfreuen kannst.

Schimmelresistente Sorten

Da in Mittel- und Nordeuropa im Spätsommer und Herbst es häufig zu längeren Regenfällen kommt und Cannabis speziell in der Blütephase zu viel Feuchtigkeit nicht verträgt und oftmals Schimmel auftritt, der sogar die ganze Ernte vernichten kann, ist es ratsam schimmelresistente Sorten anzubauen. Diese haben eine viel höhere Widerstandskraft gegen Pilzerkrankungen und halten so einiges an Regen aus. Eine Schimmelresistenz besitzen beispielsweise Hollands Hope (Dutch Passion), Swiss Cheese (Nirvana) oder Critical Kali Mist (Delicious Seeds)

Hollands Hope Dutch PassionSwiss CheeseCritical Kali Mist, Delicious Seeds

Kurz blühende Sorten

Nimm Sorten, die bereits im September oder Anfang Oktober erntereif sind. Dadurch kannst Du sicherstellen, dass Du sie auch richtig ausreifen lassen kannst. Was nützt die tollste Sorte, wenn sie bis Ende November benötigt um fertig zu werden und schon zu Mitte der Blütephase notgeerntet werden muss. Deshalb eignen sich besonders Indicas oder Hybriden mit einer kurzen Blütezeit, z.B. Karibeña (Kannabia), Early Queen (Mr Nice) oder Green Poison (Sweet Seeds)

Karibeña, KannabiaMr. Nice StrainGreen Poison (Sweet Seeds)

Blaue und Purple Sorten

Viele blaue Strains erstrahlen in ihren prächtigen Farbtönen in Regionen mit kühleren Temperaturen. Das kältere Klima sorgt oftmal für das Auftreten der Farbung (siehe auch Die Farben des Cannabis). Geeignete bunte Outdoorsorten sind beispielsweise Pakistan Chitral Kush (Cannabiogen), Durban Poison (Dutch Passion) oder Blue Rhino (Positronics)

Pakistan Chitral Kush, Cannabiogen3Durban PoisonBlue Rhino

Automatic Sorten sind eine Alternative

Um nicht auf die kürzer werdenden Tage und die damit einsetzende Blüte der Cannabis Pflanzen warten zu müssen, sollte man in Betracht ziehen, selbstblühende Sorten (siehe auch Was sind autoflowering Sorten) in betracht ziehen. Diese beginnen etwa 3-4 Wochen nach der Keimung zu blühen und es kann bereits geerntet werden bevor die regnerischen Herbsttage einsetzen. Gerade Sorten der neueren Generationen werfen erhebliche Mengen ab und stehen normalen Pflanzen kaum mehr nach. Geeignete autoflowering Sorten sind z.B. Autofrisian Dew (Dutch Passion), Pandora (Paradise Seeds) oder Baby Boom (Kannabia)
Autofrisian DewPandora AutoBaby Boom Auto, Kannabia
Selbstverständlich sind dies nur einige Beispiele guter Outdoor Sorten für Mitteleuropa. Letztendlich kommt es auf die Vorlieben eines jeden Growers an. Eine reichhaltige Auswahl an Outdoor Strains findest Du in unserem Shop.

Hier hat Euch Juan Die besten Outdoor Strains für die Saison 2015 zusammengestellt

<<mehr Grow Tipps im Growlexikon>>

Share this post
  , , , , , , , , , ,


Schreibe einen Kommentar