1000Seeds

Cannabis-Kürbis-Kuchen

Pumpkin-Cannabis, Cannabis-Kuchen, backen mit Weed

Hola amigos,

Halloween steht praktisch vor der Tür, das Fest der Süssigkeiten, des Gruselns und natürlich des Kürbis. Da bietet es sich doch förmlich an, die Halloween-Party mit einem leckeren Cannabis-Kürbis-Kuchen zum absoluten Hit werden zu lassen. Aber nicht übertreiben, nicht dass alle Partybesucher in der Ecke hängen 😉

Pumpkin-Cannabis, Cannabis-Kuchen, backen mit Weed

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 450g brauner Zucker
  • 350ml Cannabis-Öl
  • 4 Eier
  • 800g Kürbisfleisch
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 1TL Zimt
  • 100g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 100g Rosinen
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 1 Msp. Muskat

Zubereitung:

Das Kürbisfleisch gut zerkleinern, am Besten raspeln. Dann den Zucker, das Cannabisöl und die Eier mit einem Handrührgerät gut verschlagen. Das Mehl, des zerkleinerte Kürbisfleisch und die restlichen Zutaten hinzufügen und alles gut vermischen. Sollte der Teig noch zu flüssig sein, noch etwas Mehl hinzufügen.
Eine große runde Backform einfetten und den Teig einfüllen. Der Teig sollte dabei nicht mehr als 2/3 der Form füllen.

Den Cannabis-Kürbis-Kuchen bei 160°C im vorgeheizten Ofen etwa 75 Minuten backen.

Wer es dekorativ möchte, kann sich aus Puderzucker, Wasser und roter Lebensmittelfarbe eine orangefarbene Kuchenglasur herstellen und zusammen mit Schoko-Glasur den Kuchen verzieren.

Ich hoffe, ihr habt viel Spass an Halloween und feiert schön ab. Hasta luego

Euer Juan

Share this post



Schreibe einen Kommentar