Blog, Growing

99% aller Growprobleme erkennen und lösen

Beim Cannabisanbau ist es einfach unvermeidbar, dass irgendwann einmal Probleme auftreten. Sogar der beste Grower wird früher oder später mit einem Grow-Problem konfrontiert. Du solltest dich nicht ärgern, wenn einmal etwas schief geht, das gehört dazu. Entscheidend ist wie du mit diesen Problemen umgehst, denn es hat einen bedeutenden Einfluß  auf das spätere Ergebnis und die Erträge. Gute und erflogreiche Grower zeichnen sich dadurch aus, dass sie Probleme früh erkennen und entsprechend reagieren. Der wahre Meister-Grower bleibt ruhig und schafft das Problem mit angemessenen Mitteln aus dem Weg.

In den meisten Fällen kannst du Probleme einfach lösen, wenn du das entsprechende Wissen hast, ob Mangelerscheinung, Über- oder Unterdüngung, ungünstige Umgebungsfaktoren oder Schädlinge für die meisten Probleme läßt sich eine Lösung finden. Die häufigsten Ursachen für Probleme sind menschlicher oder mikrobiologischer Natur oder auf Schädinge zurückzuführen. Durch die Einhaltung der wichtigsten Basics und Parameter beim Anbau sowie Sauberkeit im Growraum können viele Schwierigkeiten vermieden werden.

Unsere Infografic „99% aller Grow-Probleme lösen“ hilft Dir die meisten Schwierigkeiten zu erkennen und zu beheben.

In unseren Beiträgen „Checkliste für Schädlinge“, selbstgemachte Schädlingsbekämpfung, Checkliste für Mangelerscheinungen, Bewässern und Gießen beim Cannabisanbau,  „Troubleshooting bei der Keimung“,  typische Fehler beim Indoor-Grow, Probleme beim Grow erkennen und lösen, Problme mit Seedlingen und Jungpflanzen kannst Du Dich im Detail informieren und zu einzelnen Problemen noch mehr Informationen finden.