1000Seeds

Cannabispflänzchen: Die ersten Tage & Wochen

Keimling Cannabis

Nachdem die kleine Pflanze aus der Erde gekommen ist, beginnt sie zu wachsen und verliert nach einigen Tagen die Samenschale, wenn dies noch nicht passiert ist. Das erste Blattpaar ist zu sehen: die sog. Keimblätter. Die beiden Keimblätter beinhalten wichtige Nährstoffe, um der kleinen Pflanze anfangs beim Wachsen zu helfen. Die Keimblätter sind rund und haben nicht die Form eines Cannabisblatts.

Setzlinge bevorzugen in den ersten Tagen eine helle, warme (21°C) und feuchte Umgebung. Sie sollten sofort unter Leuchtstoffröhren oder ESL (5-10cm Abstand), jedoch noch nicht unter Natrium- oder Quecksilberdampflampen (NDL / MH) gestellt werden.

Wenn die Pflänzchen ihr zweites oder drittes Blattpaar mit zackigen Blättern bekommen haben, sind sie normalerweise ausreichend widerstandsfähig, um in  die direkte Sonne oder unter eine Natriumdampf-Lampe gestellt zu werden.
In den ersten Tagen entwickelt sich die Pflanzen zunächst langsam und wachsen dann zunehmend schneller, je größer ihr Wurzelsystem geworden ist. 8-10 Tage nach dem Einfpflanzen sollten sich die ersten gezackten Blattpaare (typische Cannabisform) zeigen.

Es wird empfohlen die kleinen Pflanzen vorsichtig zu gießen (nicht zu sehr tränken oder einnässen) und noch keinen Dünger in den ersten Tagen zu verwenden. Die Cannabis-Erde ist bereits vorgedüngt, so dass die Pflanze notwendige Nährstoffe zunächst daraus ziehen kann.

89 junge Cannabispflanzen

4 Tage alte Cannabisüflanze

Befindet sich der Keimling in Steinwolle mus von Anfang an sehr leicht Dünger hinzugegeben werden, wie im Düngeschema beschrieben, weil Steinwolle keinerlei Nährstoffe enthält und die junge Pflanze ansonsten verhungern würde. Aber wirklich nur sehr schwach düngen während der ersten Tage. Sollten die Blätter beginnen heller zu werden, ist dies in der Regel ein Zeichen für eine Unterversorgung der Pflanze, spätestens dann sollte man mit dem Düngen beginnen. Anfangs leicht düngen, also weniger konzentriert als der Hersteller des Düngemittels angibt.

Wenn die Pflanze das 3. Blattpaar bekommen hat, kann normalerweise Düngemittel beim Gießen eingesetzt werden. Zur Stärkung der Wurzeln macht es besonders im Frühstadium der Pflanze Sinn einen speziellen Wurzelstimulator (z.B. Plagron Power Roots, BioRoot Plus von GHE oder Hesi Wurzel-Complex…..) einzusetzen.

Im 1000Seed Growshop findest du alles, was du für die ersten Tage & Wochen der Vegitationsphase benötigtst:

<<mehr Grow Tipps im Growlexikon>>