Blog

Der Lebenszyklus einer Cannabispflanze

Lebenszyklus-Cannabispflanze

Lebenszyklus-einer-Cannabispflanze

Die Cannabispflanze hat in jeder Phase unterschiedliche Bedürfnisse:

1. Keimung (1-2 Wochen)

Reife und gesunde Samen sind braun, hart und trocken. In einem feuchten Küchentuch wird die Keimung aktiviert.

2. Keimling/Seedling (2-3 Wochen)

Die gekeimten Samen werden in ein Growmedium gebracht. Die kleinen Pflanzen brauchen jetzt besonders viel Licht und ausreichend Wasser. Die Pflanzen werden 18-24 Stunden beleuchtet und brauchen eine Luftfeuchtigkeit von 70% bei einer Temperatur von 20-25° C.

3. Wuchsphase (2-8 Wochen)

Die Pflanzen brauchen Luftbewegung, Luftaustausch ausreichend Dünger für die Wuchsphase (vor allem Stickstoff) und sehr viel Licht. Die Pflanzen werden 18 Stunden beleuchtet und benötigen eine Luftfeuchtigkeit von 50% bei einer Temperatur von 20-24° C.

4. Blütephase (6-8 Wochen)

Die Pflanzen brauchen in dieser Phase verstärkt Phosphor und eine Belichtungsdauer pro Tag von 12 Stunden. Die Luftfeuchtigkeit sollt bei 40-50% liegen und die Temperatur bei 20-28° C.

5. Ernte

Die Buds werden getrimmt und getrocknet. Die Blüten sind reif, wenn sich die Trichome von milchig weiß in bernsteinfarben färben. Sind 70-90% der Trichome bernsteinfarben ist die maximale Wirkung und der intensivste Geschmack erreicht.

Leave a Reply