1000Seeds

Informationen zu den Samenbanken

Barney’s Farm

 

Derry, the Besitzer von Barney’s Farm begann das Sammeln von ursprünglicher Marihuana-Genetik während seiner Reisen quer durch Asien und den mittleren Osten, Afghanistan, Pakistan, India, Nepal, Tibet, Thailand, Burma, Vietnam und China in den frühen 80ern. Er lebte für drei Jahre mit anderen talentierten und gleichgesinnten Züchtern hoch im Himalaya und begann mit der Kultivation und dem Kreuzen dieser Sorten. 1992 kehrte Derry nach Amsterdam zurück und übernahm Barney’s Coffee Shop. Barney’s Farm wurde schnell zum Experimentierfeld für hochqualitative Cannabis-Sorten. Heute ist Barney’s Farm weltweit ein anerkannter Produzent von Top-Cannabis-Sorten.
 

Buddha Seeds

 

Buddha Seeds ist eine angesehene und sehr erfolgreich Seedbank, die 4 Strains von Cannabissamen züchtet. Der bekannteste Strain ist: White Dwarf . Nicht zu vergessen jedoch sind auch Red Dwarf, Deimos and Quasar. Die Seedbank hat sich auf Automatic Seeds (Autoflowering Se
eds) spezialisiert und in diesem Bereich einige erstklassige Sorten hervorgebracht.
 

Dinafem Feminised Cannabis Seeds

 

Dinafem Feminised Cannabis Seeds enstand im Jahr 2005 nach jahrelangem Anbau im spanischen Gebirge und intensivem Studium zu Anbautechniken- und Methoden. Der Gründer, Mister Green Finger, hat sich große Teile seines Lebens mit dem Anbau verschiedener Cannabis-Samen und Sorten beschäftigt, ganz besonders mit feminisierten Samen. Er hat gezeigt, dass er durchaus mit den holländischen Samenbanken mithalten kann und diesen in nichts nachsteht, was die Produktion von High Quality Samen anbelangt. Heute gehört Dinafem Seeds zu den angesagtesten und beliebsteten Samenbank weltweit. Die ausgezeichnete Qualität dieser Samen hat sich ihren Namen und ihre Fangemeinde gemacht.
 

Advanced Seeds

Advanced Seeds produziert sein Samen unter organisch biologischen Methoden. Es werden ausschließlich natürliche Pflanzen- und Insektenschutzmittel verwendet. Die Produktion erfolgt unter strikten Kontrollen in isolierten Räumen, um die Identität jeder einzelnen Sorte zu gewährleisten. Advanced Seeds wendet eine absolut sichere und eigene Methode an um feminisierte Samen zu erhalten ohne jeglich genetische Manipulation zu riskieren.

DNA Genetics

DNA Genetics scheint momentan alle Preis zu gewinnen. In Amsterdam sammelte die Samenbank Preise am Cannabis Cup ein und dasselbe  geschah bei der Spannabis in Barcelona – Die Samenbank momentan! DNA Genetics wird von zwei Cannabisliebhabern betrieben. Die beiden begannen in den späten 80er-Jahren im Land des „Hollyweed“ zu züchten. Weil sie sich in Kalifornien befanden, standen ihnen die unterschiedlichsten und leckersten Gräser zur Verfügung. Die beiden Begründer hatten eine reichhaltige Kollektion von Seeds aufgebaut, die sie teilweise von interessierten Freunden und anderen Liebhabern bekommen hatten. 2002 entschieden sie sich, den Ort zu wechseln und begaben sich in eine Hanf-freundlichere Gegend. Sie kamen also nach Amsterdam. Dort brachten die zwei ihre eigenen Sorten zusammen mit vielen kalifornischen Größen wie „Affie“ und „Kush“ mit. Zusammen mit Originalen der Premium -Klasse wie „Nevils Haze„, „G13 Haze“ und „Columbian Gold“, die sie in Holland erstanden haben, wurde der Grundstock für eine ausgewöhnlich hervorragende Seedbank und Züchtung gelegt.

In den letzten 2 Jahren haben sie den High Times Cannabis Cup für die Sorten L.A. Confidential und Martian Mean Green gewonnen.

Dutch Passion

Dutch Passion ist eine der ersten niederländischen Samenbanken.Sie entwickelt, verbessert, produziert und verkauft Cannabis-Samen seit 1987. In vielen Jahren hat die Samenbank weitreichende Erfahrungen im Bereich der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Hafsamen in Premium-Qualität gemacht. 1998 gelang Dutch Passion die Entwicklung von feminisierten Cannabis-Samen ein großer Durchbruch auf dem Gebiet der Cannabis-Züchtungstechnologie. Unter den richtigen Anbaubedingungen bringen die feminisierten Samen auch nur weibliche Pflanzen hervor. Dutch Passion gibt bei seinen Sorten den THC- und CBD-Gehalte an. Dutch Passion nimmt in Europa eine führende Position bei der Cannabis-Samenzucht ein. Die Basis des Erfolgs ist die genetische Kontrolle, die Dutch Passion über ihre Sorten und den Strom neuer Genetika von der ganzen Welt ausübt.

Eva Female Seeds

 

Eva Female Seeds produziert, wie der Name bereits verrät, nur feminisierte Samen. Die Seeds zeichnen sich durch einfachen Anbau, guten Ertrag und einen fairen Preis aus.  Die Pflanzen dieser Seedbank werden kräftig und haben ein ausgezeichnetes Aroma. Die Samen sind von höchster Qualität und sowohl für den Anfänger als auch für den fortgeschrittenen Grower geeignet. Eva Seeds hat bereits zahlreiche Preise und Auszeichnungen in diversen Sparten gewonnen:
1º Premio copa Hash Pro Cannabis Canarias Cup 2012
3º Premio Copa Hash Pro Cannabis Canarias Cup 2012
Premio mejor Stand Grow Med Valencia 2012
Premio Mejor Banco de Semillas Spannabis 2012
Premio Mejor Stand Spannabis 2012
Segundo y tercer premio Resinas Spannabis 2012
Premio Mejor Stand Spannabis 2011
1er premio resinas Jurado popular Bella Flor 2011
2º premio resinas Bella Flor 2011
1er premio resinas Spannabis 2009.
2º premio resinas Spannabis 2009.
2º premio resinas Spannabis 2008.
Premio mejor Stand Feria High Life 2008.
Premio Ganador Absoluto High Life 2007.
1er premio Indoor High Life 2007.
1er Premio Haschis Revolta Verda 2006
2º Premio Exterior Revolta Verda 2006.
1er premio Interior Cannabis Champions Cup 2006.
 

Flying Dutchmen

 

Bereits seit seiner Eröffnung im Jahr 1998 verkauft das Geschäft von Flying Dutchmen Cannabis-Züchtungen in Spitzenqualität. Vor der Eröffnung des Einzelhandelsgeschäfts hatte Eddie (der Gründer) schon viele Jahre mit Marihuanapflanzen gearbeitet. Vor 35 Jahren begann es als persönlich motiviertes Experiment und hat sich bis 1984 zu einem professionellen Großhandel mit Zuchtmaterial entwickelt.
Eddie hat direkt mit dem „Skunkman“ zusammengearbeitet, der aus den USA gekommen war und viele Sorten und erstklassige Zuchtlinien mitgebracht hatte,vdabei war auch die allererste Skunk#1. Gemeinsam haben die beiden Anfang der 80-er Jahre viele neue Hybridrassen vorgebracht.
Um das beste Erbgut für die weitere Zucht herauszufiltern, wurden von jeder Linie zigtausende Pflanzen in Gewächshäusern angebaut, von denen die besten ausgesucht und weiter angebaut wurden. Die besten Pflanzen wurden dann eingekreuzt, bis die Zuchtlinie genügend stabil war, oder reinrassig weitergezogen.
Das Saatgut von Flying Dutchman besteht meist aus F1-Hybriden, bis auf einige bemerkenswerte Ausnahmen: Die Original-Skunk#1 (auch „The Pure“) und die Original-Haze sind stabile reine Zuchthybriden, Pineapple Punch (The Real McCoy gekreuzt mit Skunk#1) ist eine auf ihren Vater rückgekreuzte F1-Hybride.
Alle Zuchtlinien werden organisch und unter genau eingestellten Bedingungen angebaut, um ihre genetische Einheitlichkeit sicherzustellen. Es werden regelmäßg Keimprüfungen durchgeführt, um eine Keimrate von 90 bis 100 % sicherzustellen.
 
weiter zu: Infos zu Green House Seeds
weiter zu: Infos zu Kannabia Seeds
weiter zu: Infos zu Anesia Seeds
weiter zu: Infos zu medical Seeds
weiter zu: Infos zu Nirvana Seeds
weiter zu: Infos zu Paradise Seeds
weiter zu: Infos zu Positronics
weiter zu: Infos zu Royal Queen Seeds
weiter zu: Infos zu Sensi Seeds
weiter zu: Infos zu Sweet Seeds
weiter zu: Infos zu White Label