1000Seeds

Cannabis-Karotten-Kuchen

Cannabis-Karotten-Kuchen

Heute ein Rezept für einen leckeren Cannabis-Karotten-Kuchen. Früher konnte ich mir nicht annähernd vorstellen, einen Kuchen mit Karotten zu essen. Bis ich trotzdem den ersten kostete. Dieser Kuchen hier schmeckt nicht nur lecker und ist supersaftig, er gibt uns auch noch den besonderen Kick 😉

Zutaten für den Teig

  • 1 1/4 Tassen Cannabisöl
  • 4 Eier
  • cannabis-karotten-kuchen2 Tassen Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Tassen Mehl
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 1/2 Teelöffel Zimt
  • 2 1/2 Tassen geraspelte Karotten

Zutaten für die Glasur

  • 1/2 Tasse Cannabisbutter
  • 4 Tassen Puderzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 200g Frischkäse

karottenkuchen

 Zubereitung

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und zusammen mit dem Cannabisöl, den Eiern und dem Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Nach und nach Mehl, Backpulver, Salz und Zimt hinzufügen und weiter rühren bis eine homogene Masse entstanden ist. Zum Schluss die geraspelten Karotten unterrühren und den Teig in eine gefettete Kuchenform füllen. Den Karottenkuchen ca. 45  Minuten backen und anschließend für etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Den Kuchen aus der Form holen und gar abkühlen lassen.

Für die Glasur, die Butter schmelzen, Mark aus der Vanilleschote schaben und zusammen mit dem Puderzucker und dem Frischkäse mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe gut durchmixen bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Mit der Mischung den abgekühlten Kuchen bestreichen.

Share this post
  , , , ,


Schreibe einen Kommentar