NDL verkabeln: Wie schliesse ich eine Natriumdampflampe richtig an?

NDL-verkabeln

Alle Hochdrucklampen, wie MH- oder Natriumdampflampen benötigen ein Vorschaltgerät, um zu funktionieren. Analoge Vorschaltgeräte bestehen aus einem Starter (Zünder), einem Kondensator und einer Drossel (Kupferspule). Bei einem Ausfall des Vorschaltgeräts ist in den allermeisten Fällen der Starter defekt. Dieser kann im Fall der Fälle leicht ausgewechselt werden, bei moderneren Geräten zusammen mit dem Kondensator. Die meisten Growneulinge entscheiden sich aus Kostengründen für einen günstigen Selbstbausatz, bei dem Reflektor und Vorschaltgerät erst noch verkabelt werden müssen. Solche Bausätze müssen aus Haftungsgründen von einem Elektriker verkabelt werden, für ungeübte empfiehlt sich daher unbedingt der Einsatz einer fertig verkabelten Natriumdampflampe, bei der nur noch der Stecker in die Dose gesteckt werden muss. Bei uns im Growshop findest neben den Selbstbausätzen auch verschiedene Vorschaltgeräte und Lampensysteme, die Du nur noch einstecken musst; somit sind keinerlei elektrische Vorkenntnisse erforderlich (Plug & Play) und Du bist auf der sicheren Seite.

Wie verkabelt man das Vorschaltgerät richtig?

Wichtig ist es, das richtige Kabel zu benutzen. Es ist ein 3-adriges, flexibles Kabel (am Besten Feuchtraum geeignet) mit einem Querschnitt von mindestens 3 x 1,5mm² zu verwenden, Kabel mit kleinerem Querschnitt werden zu heiss und es besteht Brandgefahr. Die abisolierten Kabelenden sind mit einer Adernendhülse zu versehen oder sie werden verlötet. Dies ist unbedingt erforderlich, da sonst eine erhöhte Brandgefahr besteht!

Bei den meisten Vorschaltgeräten ist ein Schaltplan auf dem Gerät abgebildet oder ist in der Anleitung enthalten. Mit etwas elektrischem Hintergrundwissen ist dieser leicht zu verstehen.

Vorschaltgerät verkabeln

1. Zuerst werden die Phase und der Nullleiter des Steckerkabels (links) und der Reflektorleitung (rechts) angeschlossen. Immer vergewissern, ob die Lüsterklemmen fest zugeschraubt und die Leitungen gut sitzen

 

ndl2

2. Die Erdungen (grün-gelb) der beiden Kabel mit dem Vorschaltgerät verbinden

 

ndl3

3. Am Reflektor sowohl Phase (braun, L), Nullleiter (blau, N) und Erdung (gelb-grün) in den Lüsterklemmen fest verschrauben.

 

ndl4

4. Der Bausatz ist fertig verkabelt und das Leuchtmittel kann eingesetzt werden. Das Leuchtmittel nicht mit bloßen Händen anfassen oder anschließend abwischen, da sich die Fingerabdrücke ins Leuchtmittel einbrennen und die Leuchtkraft vermindern.

<<mehr praktische Tipps im Growlexikon>>

Share this post
  , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Schreibe einen Kommentar