1000Seeds

Vegetarische Marijuana-Frühlingsrollen

Springrolls, Cannabis-Rezepte, kochen mit Marijuana, Frühlingsrolle mit Cannabis

Frühlingsrollen kommen aus Asien und können mit einer Vielfalt von frischen Zutaten gefüllt werden, die die Frische des Frühlings und der Sommermonate widerspiegeln. Ich persönlich mag sie am liebsten vegetarisch mit ein paar leckeren Dips. Und natürlich darf bei den Marijuana-Frühlingsrollen die gewünschte Wirkung nicht fehlen. Dafür sorgt das Cannabisöl, so dass sie nicht nur lecker schmecken, sondern auch lustige und chillige Stunden mit sich bringen. 😉

Zutaten:

Frühlingsrollen

  • 20 Blätter Reis-Papier
  • 1 Glas Sprossen
  • 4 Möhren
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 kleiner Chinakohl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 ml Sojasauce
  • 1EL Zitronensaft
  • Cannabisöl
  • Cayennepfeffer
  • Salz
Erdnuss-Dip 

  • 1 Koblauchzehe
  • 2 EL Cannabisöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 6 EL Chillisoße
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 TL Fischbrühe

 

 

 

 

 

 

 

 

Cannabis Frühlingsrollen

Zubereitung:
Das Reispapier in kaltes Wasser legen und anschließend auf nassem Küchentuch ausbreiten. Die Möhren raspeln, den Knoblauch kleinschneiden und beides mit Cannabisöl anbraten. Dann den fein geschnittenen Chinakohl und die Lauchzwiebeln mit dazugeben und ebenfalls kurz anbraten. Zum Schluss die Sprossen hinzugeben und das ganze mit der Sojasoße und dem Zitronensaft ablöschen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Je 1-2 EL der Gemüsemischung auf ein Reispapier geben, erst die untere Ecke, dann die Seiten einschlagen und aufwickeln, evtl. noch einmal anfeuchten, um die Rollen richtig zuzukleben.

Vor dem Servieren die Frühlingsrollen in Sesam- oder Cannabisöl anbraten, so dass sie schön knusprig werden. Für den Dip einfach die Zutaten mischen.

Euch allen viel Spass mit den Frühlingsrollen, hasta luego

Euer Juan

Share this post



Schreibe einen Kommentar