1000Seeds

Rezept für Bhang Lassi

Bhang-Lassi, indische Cannabis-Rezepte

Bhang (Hindi: भांग) ist eine traditionelle Zubereitung aus Marijuana, die unter anderem bei hinduistisch religiösen Ritualen in Indien verwendet wird. Das Wort bhanga (bhanj) bedeutet auf Sanskrit Bruch. Bhang Lassi ist ein sehr beliebtes Getränk in Indien, das man zumeist legal in einigen sogenannten Bhang-Shops kaufen kann. Die Wahrheit ist, das die Verwendung von Cannabis und Bhang-Produkten so tief mit der indischen Kultur verwurzelt sind, dass es in Indien nie wirklich gelungen ist Cannabis endgültig zu kriminalisieren.

Was genau ist Bhang Lassi? Die genaue Übersetzung wäre „Cannabis-Milchshake“. Bhang Lassi enthält Nüsse und Gewürze, Mohn, Pfeffer, Ingwer und Zucker oder Honig mit Bhang (Cannabis-Paste), welche mit Milch gemischt und gekocht wird.

Zubereitungen mit Bhang gehören zu den beliebtesten indischen Rauschmitteln, v.a. während Festlichkeiten wie Holi und Shivaratri. Es ist normalerweise ein auf Milch und Joghurt basierendes Getränk. Die meisten der Bhang Lassi Geschäfte findet man in der hinduistischen heiligen Stadt Varanasi.

Bhang Lassi

Wie wird indisches Bhang Lassi gemacht?

Zutaten:

  • 15 g Bhang (Cannabis-Paste)
  • 2 Tassen warmen Vollmilch
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1 EL Kokosmilch
  • 1 EL Mandeln, gehackt
  • 1/8 TL Ingwer, gepudert, evtl. etwas Zimt
  • 1 Prise Garam Masala oder Gewürze nach Geschmack wie Zimt, Nelken, Anis, schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Grenadine
  • 1 Tasse Wasser
  • evtl. Yoghurt

Herstellung:

  • Nimm eine Pfanne und bringe das Wasser zum Kochen
  • Nun füge Bhang hinzu.
  • Das Wasser mit dem Bhang für etwa 7 bis 10 Minuten köcheln lassen, dann von der Herdplatte nehmen und abseihen. Die Pflanzenteile werden herausgesiebt. Das Cannabis-Wasser aufheben.
  • Diese abgesiebten Cannnabis-Blüten-Pflanzenteile werden nun mit 2 Esslöffel Milch in einem Mörser zerrieben. Dann werden wieder 2Esslöffel Milch hinzugegeben und weiter mit dem Mörser zerkleinert.
  • Nun wird noch etwas Milch hinzugefügt und zusätzlich 2 EL Mandeln und alles mit dem Mörser weiter zerrieben.
  • Dann das Cannabis-Wasser, die gemörserten und zerkleinerten Pflanzenteile mit Milch, die Kokosmilch, Grenadine (wahlweise), den Ingwer, den Zucker sowie das Garam Masala hinzufügen, alles kräftig durchrühren und nochmal zum Kochen bringen und für 5 Minuten köcheln lassen bis sich alles gut aufgelöst hat.
  • Die Lassi nun für einige Stunden in den Kühlschrank stellen vor dem Servieren.

Als Variation wird diesem Lassi oft noch Yoghurt hinzugefügt oder auch Pistazien, Mohn, Gulab Jal (Rosenessenz), Cardamom, Safran oder andere Gewürze und Aromen. Die indische Küche ist so vielfältig wie die Menschen des Landes und kein Gericht gleicht dem anderen. So ist es auch bei der Bhang Lassi. Es gibt as noch viel Abwandlungsmöglichkeiten, so kann man z.B. frisch Früchte oder auch die verschiedensten Nussarten hinzufügen.

Share this post
  , , ,


Schreibe einen Kommentar