Ripper-Seeeds

Die Ursprünge von Ripper Seeds gehen bis in die ersten Jahre dieses Jahrhunderts zurück, als Eduardo, Joel, Diego und Aitor durch ihre Arbeit im Growshop mit dem Growbusiness in Verbindung kamen. Sie sammelten über Jahre verschiedenste Genetiken, die sie teilweise noch heute besitzen. 2011 entschieden sie sich, ihr Wissen und ihre Gene in Form von Ripper Seeds der Welt zugänglich zu machen. Seit 2011 gibt es diese spanische Seedbank aus der Nähe Barcelonas erst, jedoch konnten sie mit ihren Strains sowohl Regional als auch International bereits für Furore sorgen und zahlreiche Preise ergattern.

Es werden alle 10 Ergebnisse angezeigt

Show sidebar
Show 20
Black Valley (Ripper Seeds), feminisiert
Close

Black Valley (Ripper Seeds), feminisiert

6,00 30,00 
Criminal+ (Ripper Seeds), feminisiert
Close

Criminal+ (Ripper Seeds), feminisiert

6,00 30,00 
Double Glock (Ripper Seeds), feminisiert
Close

Double Glock (Ripper Seeds), feminisiert

5,00 25,00 
Grapegum (Ripper Seeds), feminisiert
Close

Grapegum (Ripper Seeds), feminisiert

5,00 25,00 
Hawaiian Wave (Ripper Seeds), feminisiert
Close

Hawaiian Wave (Ripper Seeds), feminisiert

9,00 45,00 
Old School (Ripper Seeds), feminisiert
Close

Old School (Ripper Seeds), feminisiert

6,00 30,00 
Ripper Haze (Ripper Seeds), feminisiert
Close

Ripper Haze (Ripper Seeds), feminisiert

8,00 40,00 
Toxic (Ripper Seeds), feminisiert
Close

Toxic (Ripper Seeds), feminisiert

6,00 30,00 
Washing Machine (Ripper Seeds), feminisiert
Close

Washing Machine (Ripper Seeds), feminisiert

6,00 30,00 
Zombie Kush (Ripper Seeds), feminisiert
Close

Zombie Kush (Ripper Seeds), feminisiert

7,00 35,00