1000Seeds

Infundierte Paella „Pescado y Marisco“

mit Cannabis infundierte Paella

Eine Paella ist ein traditionelles spanisches Reisgericht aus der Pfanne. Es gibt verschiedene Variationen davon. Wir wollen euch heute eine gemischte und infundierte Paelle vorstellen mit Fisch, Meeeresfrüchten und Hühnchen und hoffen ihr habt viel Spaß beim Nachkochen und noch mehr beim Genießen. Das Cannabis-Gericht ist für die große Paelle-Pfanne gedacht (ca. 6 Personen).

Zutaten:

  • 600 g Hähnchenbrustfilet, gewürfelt
  • 1 rote Paprikaschote, in kleinen Würfeln
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 5 Knoblauchzehen sehr fein gehackt
  • 500 g Sepiatuben, in Ringe geschnitten
  • 500 g Fischfilet, z.B. Pangasius-Filet
  • 8 große Gambas

 

  • 250 g Reis (Rundreis oder Mittelkornreis, am besten Sorte Bomba aus Valencia)
  • 125 ml Weißwein, Riesling trocken
  • 500 ml Geflügelfond
  • einige Safranfäden
  • 200 g Tiefkühlerbsen
  • 250 g Tiefkühlmais
  • 8 EL infundiertes Cannabis-Olivenöl
  • 2 rote Zwiebeln, klein gewürfelt
  • 500 g Muscheln (Miesmuscheln)
  • 4 Zitronen, in Spalten
  • Salz und Pfeffer
  • evtl. Cayenne.Pfeffer
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • etwas Zitronensaft

 

So wird`s gemacht:

  1. Das Fischfleisch und das Hähnchenfilet in Würfel schneiden (mittlere Größe). Die Paprika und Zwiebel in kleine Würfel schneiden, die Sepiatuben in Ringe schneiden und den Knoblauch kacken.
  2. In einer großen Paella-Pfanne (oder normale Pfanne) etwas Oliven-Öl erhitzen, hierfür kann noch nicht infundiertes Olivenöl verwendet werden, und das Hähnchenfleisch anbraten, anschließend Zwiebel, Paprika und Knoblach zufügen und braten bis die Zwiebeln glasig geworden sind.
  3. Jetzt den Reis mit in die Pfanne kippen und kurz mit anbraten. Dann den Geflügelfond darübergießen und die Safranfäden zufügen. Das ganze köchelt vor sich hin und wird deshalb reduziert.
  4. Die Muscheln in etwas Wein köcheln lassen bis alle aufgegangen sind (alle noch Geschlossenen bitte wegwerfen!)
  5. Die dünen Tinenfischringe in einer Pfanne sehr heiß und kurz von allen Seiten anbraten, anschließend das gleich mit den Gambas und den Fischstücken machen. Alles beiseite stellen.
  6. Nach ca. 20 Minuten ist der Reis weich und alle anderen Zutaten können zugefügt werden. Das ganze mit Gewürzen (Salz, Pfeffer etc.) nach Geschmack abschmecken, etwas Zitronensaft und die 8 EL Cannabis-Olivenöl hinzugeben und untermischen.
  7. Über die Pfanne Alufolie legen und das ganze 15 Minuten durchziehen lassen.
  8. Zum Schluß werden die Miesmuscheln und Zitronenspalten am Rand der Paella-Pfanne trapiert.

<<zum Weihnachtsmenü>>

[fblike style=“standard“ showfaces=“false“ width=“450″ verb=“like“ font=“arial“] [fbshare type=“button“] [google_plusone size=“standard“ annotation=“none“ language=“English (UK)“]