1000Seeds

Cannabis-Schokolade

Cannabis-Schokolade, Rezepte mit Cannabis, backen mit Cannabis

Heute möchte ich euch ein Rezept für Cannabis-Schokolade vorstellen. Geht schnell und kickt richtig heftig 😀

 Zutaten:

  • 20 g Cannabis
  • 400 g Zartbitterschokolade  (min 70% Kakaoanteil)

schokolade

Zubereitung:

Um die Wirkung zu erhöhen, sollten die Buds für 25 Minuten bei 100°C in den Ofen gelegt werden. Dadurch wandeln sich Inhaltsstoffe um und der Effekt der Cannabis-Schokolade wird stärker.
Anschließend die Schokolade vorsichtig im Wasserbad schmelzen, die Schüssel mit der Schokolade sollte dabei nicht mit dem Wasser in Berührung kommen. Die Schokolade sollte nur durch den Wasserdampf erwärmt werden, dann wird die Konsistenz des Endprodukts einfach besser. Die Buds aus dem Ofen holen, einige Minuten abkühlen lassen und dann mit einem Grinder oder besser einer Kaffeemühle zu feinem Staub mahlen. Am Besten noch mal kurz durch ein feines Sieb filtern, so dass kleine Stücke der Stengel herausgefiltert werden. Dann das „Cannabismehl“ unter die geschmolzene Schokolade rühren und in Schokformen (Eiswürfelformen aus Silikon funktionieren super) füllen. Die Formen in den Kühlschrank stellen und die Schokolade auskühlen lassen.

Du solltest erstmal wenig von der Schokolade probieren und daran denken, dass die Wirkung erst nach einiger Zeit einsetzt. Am Besten eine „normale“ Tafel Schokolade bereithalten, nicht dass man vor lauter Lust auf Süsses die halbe Ration Dope-Schoki mampft. Ich sprech aus Erfahrung 😉

Hasta luego, Juan

Share this post
  , , , ,


Schreibe einen Kommentar