1000Seeds

Cannabis-Honig

Cannabis-Honig selber machen, Cannabis-Rezepte, Weed-Koch

Hola Freunde der grünen Küche,

heute möchte ich Euch zeigen, wie Ihr Cannabis-Honig ganz leicht selbst herstellt. Er verbindet die wertvollen Inhaltsstoffe des Honigs mit denen des Marijuana und wird deshalb auch von vielen Cannabis-Patienten genutzt. Ein Honigbrot mit der richtigen Wirkung ist schon mal ein guter Start in den Tag. Den Cannabis-Honig kannst Du aber auch zum Süssen oder Glasieren verwenden.

Cannabis-HonigWas wird benötigt?

  • 250g Honig
  • 25g Cannabis (kleine Buds und Verschnitt)
  • Baumwolltuch (z.B. Teesieb aus Stoff o.ä.)
  • Schnur
  • Kochtopf

Zubereitung:

Das Cannabis leicht grindern, in die Mitte des Baumwolltuchs legen und das Tuch mit der Schnur gut zubinden, so dass ein Säckchen mit dem Weed entsteht. Das Säckchen in den Kochtopf legen und den Honig darübergießen, das Weed muss komplett vom Honig bedeckt sein. Dann den Honig auf unterster Stufe 3-4 Stunden leicht köcheln / simmern. Anschliessend den Honig vom Herd nehmen und 24 Stunden abkühlen lassen. Jetzt kann das Baumwollsäckchen entfernt und so fest als möglich ausgedrückt werden, fertig ist der Cannabis-Honig.

Share this post



Schreibe einen Kommentar